Projekte

Projekte

St. Martin

Impressionen des heutigen (11.11) Martinfestes.


„one-minute-sculptures“

Das Kunstprojekt ist angelehnt an die „one-minute-sculptures“ des Künstlers Erwin Wurm. Es präsentieren sich die Kinder der Klasse 3a als lebende Skulpturen. Bedingt durch die Corona-Pandemie gestalten sie ihre Ideen auf dem Schulhof und versuchen die derzeit geltenden AHA-Regeln umzusetzen.


Theaterstück "Karlchen geht auf Spurensuche!“

Am Mittwoch, den 27.10.2020 konnten sich die Klassen 3a und 3b ein Theaterstück der Stadtwerke Essen in der Turnhalle der Dürerschule anschauen. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß.
"Das Theaterstück ging über Karlchen auf Spurensuche. Karlchen und der Professor haben eine Zitronenrakete gebaut. Sie sind damit in das Weltall geflogen. Da haben sie die Swirkies auf dem Planeten Swirks kennengelernt. Ihnen war sehr kalt. Dann haben Karlchen und dem Professor von der Erde Erdgas geholt und haben es zu den Swirkies gebracht. Dann war ihnen wieder warm."
(Aylin und Mari, Klasse 3a)

Ausflug in die Gruga

Heute haben wir (Klasse 2a/b) einen spannenden Ausflug in die Gruga gemacht. Dort haben wir viel über das Thema "Igel" gelernt. Das Wetter hat zum Glück auch mitgespielt. Im Anschluss sind wir noch auf den Spielplatz gegangen. Am Ende waren wir dann ALLE ziemlich k. o. ;)


Den Körper wahrnehmen

Beim Bewegungsfeld “Den Körper wahrnehmen und Bewegungsfähigkeiten ausprägen“ nehmen die Schülerinnen und Schüler sich selbst und ihren Körper wahr und entwickeln Verständnis für ein funktionell richtiges Bewegen. Sie erfahren und begreifen die Veränderbarkeit ihrer koordinativen und konditionellen Möglichkeiten und gewinnen Bewegungssicherheit in vielfältigen alltäglichen Bewegungsgrundformen.


Handlungsorientierter DaZ/ DaF- Unterricht

In unserem DaZ/ DaF Unterricht bauen die Kinder ihren Wortschatz durch aktives Handeln und Begreifen auf. So werden die Wörter mit den richtigen Gegenständen verknüpft und gelangen schneller in ihren aktiven Wortschatz. So macht LERNEN Spaß!

Fensterbilder

Chiara: „Wir haben heute fleißig gebastelt!“
Wassim: „Wir haben Gespenster aus bunter Pappe ausgeschnitten.“
Iman: „Verziert haben wir die Gespenster dann mit Wasserfarben.“
Nils: „Nach dem Trocknen haben wir die Augen ausgeschnitten.“
Celina: „Hinter die Löcher haben wir Transparentpapier geklebt.“
Louis: „Happy Halloween!“


Kinderfilmtage 2020

Heute waren wir im Kino. Wir haben Pippi Langstrumpf geguckt. Das hat uns allen Spaß gemacht. Das war ein toller Film!

(Beitrag LRS-Kurs JG2)


Kunstprojekt

Die Kinder der Klasse 3a haben bereits im letzten Schuljahr an den Kunstprojekten  „Schnurgerade, krumm und schief“ und „Vollmond im Schlosspark“ unter der Leitung von Irmgard Freischlad teilgenommen. Leider konnten die Kunstwerke im Frühjahr nicht ausgestellt werden. Aus diesem Grund haben wir jetzt eine kleine Ausstellung auf dem Schulhof gemacht.


Ebru-Kunst

Im Ganztag entdeckten die Kinder den Tanz der Farben auf der Wasseroberfläche, auch Ebru-Kunst genannt.


Fuchsmasken für die Fuchsklasse

Heute haben die Kinder der Fuchsklasse ihre neuen Fuchsmasken erhalten. Fr. Fischer aus dem Ganztag war so wunderbar, und nähte die Masken für die Klasse. Der Stoff besteht zu 100% aus Bio- Baumwoll. Jede Maske ist personalisiert. Sie sehen wirklich toll aus und bewirken ein richtiges Gemeinschaftsgefühl.


Schule kann manchmal ganz schön anstrengend sein!

Die Kinder der Fuchsklasse machen regelmäßig Massagepausen zwischen den Lerneinheiten. Das fühlt sich nicht nur gut an, sondern stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl. Jeder kann sich in der Gruppe entspannen und voller neuer Energie weiter lernen.


Pit Perlenklau und die Fuchs-Klasse

Das Schiff des Piraten „Pit Perlenklau“ kentert in der Nähe einer unbewohnten Insel. In letzter Sekunde kann er sich retten. Auf der Insel findet er einen Goldschatz und eine Kiste mit unterschiedlichsten Materialien. Gemeinsam mit der Fuchs-Klasse versucht er ein Floß zu entwickeln, mit dem er seine Beute sicher nach Hause bringen kann. Doch zuerst müssen die schlauen Füchse herausfinden, welche Materialien sich dazu eignen…

Wir machen unseren Schulhof schöner!

In den Ferien traf sich das Team der Dürerschule, um unseren Schulhof in eine wunderschöne und bunte Lern- & Spielwelt für unsere Kinder zu verwandeln. So entstanden bspw. Rechenraupen, ein Fußballfeld, ein Tanzstudio, eine abc-Schlange und vieles mehr. In den nächsten Wochen werden wir noch weitere Spiel- und Lernideen verwirklichen und unseren Schulhof weiter verschönern.

Die kleine Raupe Immerhunger

Gemeinsam mit unserer Lehramtsanwärterin Frau Walter gestalteten die Kinder der Klasse 1a mit großer Freude eine eigene Geschichte in Anlehnung an die Raupe Nimmersatt.


Theaterbesuch "Hinter verzauberten Fenstern"

Am Montag, dem 9. Januar sind wir voller Vorfreude mit der S-Bahn in das Essener Zentrum gefahren, um anschließend zum Grillotheater zu laufen. Dort haben wir uns das Theaterstück "Hinter verzauberten Fenstern" angeguckt, welches auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Cornelia Funke basiert. In dem Theaterstück geht es um die Geschwister Julia und Olli, die durch die einzelnen Fenster ihres Adventskalender jeden Tag in ein Haus gelangen und dort neue Freunde finden sowie viele Abenteuer erleben. Es war ein spannendes und interessantes Theaterstück. Wir hatten viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Mal!


Projektwoche

TAMBO TAMBO- ein Trommelzauber

Unser Trommelprojekt verzauberte die Kinder, die Eltern und die Lehrer. Unter der Leitung von Thomas Soukou lernten alle mit großer Begeisterung die afrikanischen Rhythmen kennen und lieben!

Ein besonderer Dank gilt allen Menschen, die uns bei diesem Projekt emotional, körperlich und finanziell unterstützt haben! Dank Euch/ Ihnen konnten die Kinder unserer Schule diese tolle und einzigartige Erfahrung machen! In Kürze folgen weitere Bilder!


Weihnachtsbäckerei

„In der Weihnachtsbäckerei...“ gab es in der Klasse 1a köstliche Kekshäuser zu bestaunen und zu kosten.


Kerzenziehen

Das Kerzenhaus auf dem Essener Weihnachtsmarkt bekam heute Besuch von den Kindern unserer ersten Klassen. In zwei wunderbaren Stunden lernten die Kinder selbstständig Kerzen aus Bienenwachs herzustellen. Alles was man dafür benötigt ist ein Docht, warmes Bienenwachs und viel Geduld. Die Kerzen sehen wirklich toll aus.


Sicherer Schulweg - Verkehrserziehung

Heute lernten die Kinder der Klassen 1a & 1b, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. „Warum sind Sicherheitswesten und Reflektoren wichtig? Aus welcher Richtung könnte ein Auto kommen? Was mache ich, wenn die Ampel plötzlich rot wird?“ Alle Kinder hatten sehr viel Spaß bei der selbstständigen und praktischen Erarbeitung des Themas.


Wir sind Juniorhelfer!

In einer intensiven Projektwoche lernten die Schüler der 4. Klasse Gefahren einzuschätzen, aktiv zu helfen, Hemmungen abzubauen und Erste Hilfe zu leisten. Dabei wurden viele wichtige Fragen, wie beispielsweise „Wie setze ich einen Notruf ab? Wie betreue ich eine verletzte Person? Wie mache ich einen Verband?“ geklärt.


Instrumente aus Müll

Die Klasse 4a recycelt alten Müll und baut daraus coole Instrumente. So wird aus einer leeren Milchtüte und Gummibändern eine Gitarre und aus einem Luftballon und einem alten Marmeladenglas eine laute Trommel. Alle haben sehr viel Spaß und rocken gemeinsam die Schule.