Aktuelles

Elternbrief 29.11.2023

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie mitbekommen haben, entfällt zurzeit immer mal wieder Unterricht. Viele Lehrkräfte und schulisches Personal sind erkrankt. Dies sorgt nicht nur in der Schule, sondern in vielen anderen Bereichen für Probleme. Wir versuchen Vertretungsunterricht zu ermöglichen und Stundenausfall auf alle Klassen zu verteilen!

In dem folgenden Elternbrief geht es um:

  • Personal – Änderungen
  • Termine
  • Elterntaxi
  • Fundstücke

Bitte lesen sie den Elternbrief aufmerksam!



Auszug aus dem WAZ Artiekl von Katrin Clemens: "Die Daten lässt sich Ferhan (9) direkt auf sein Schul-iPad spielen. „Wenn es dann Rot anzeigt, muss man gießen“, erklärt er. Die achtjährige Hannah analysiert eines der Diagramme. „Es zeigt den Wasserbedarf, den der Sensor gemessen hat“, erklärt sie. Schulleiterin Andrea Witzmann lobt das Engagement ihrer Kolleginnen und Kollegen, wenn es um die Vermittlung von Digitalkompetenzen an die Jüngsten geht."

Hier gibt es den ganzen WAZ-Artikel: "Pilotprojekt an der Dürerschule: Kinder nutzen Technik, um ihre Umwelt zu verstehen."

 

Digitalisierung zum Anfassen

An der Dürerschule haben wir uns seit der Digital-Offensive der Stadt Essen (iPads für alle) intensiv mit dem Thema „Digitalisierung“ auseinander gesetzt. Digitale Experten innerhalb des Teams, der Schüler:innen und Eltern haben einander geholfen, so dass wir alle mit- und voneinander lernen konnten. So haben wir innerhalb von zwei Jahren einen riesengroßen digitalen Entwicklungsschub für alle aus der Dürerschulgemeinde erreicht – und darauf sind wir sehr stolz.

Als erste Grundschule in Essen führen wir gerade ein Pilot-Projekt durch. Wir wurden mit einem LoRaWAN-Sensor ausgestattet, der u.a. die Bodenfeuchte in unseren Hochbeeten messen kann. Anhand eines Dashboards, welches auf dem iPad ablesbar ist, können die Kinder den Umgang mit Daten und Messwerten erlernen. In der Klasse 3b werden gerade „Digi-Experten“ ausgebildet, die ihren Mitschülern/innen diese neue Technik nahebringen werden. Dieses Wissen soll dann wiederum auch an alle anderen Klassen weitergegeben werden. Neben dem digitalen Aspekt steht jedoch auch der Bereich der Bildung zur nachhaltigen Entwicklung im Fokus. Mithilfe des digitalen Sensoren wollen wir unsere Umwelt besser verstehen, begreifen und schützen lernen.

Zum Auftackt unserer Reise besuchten uns gestern 07.11.23 eine Vielzahl von wichtigen Menschen, die uns diese Reise ermöglichen und uns dabei begleiten werden:

  • der Oberbürgermeister Thomas Kufen
  • die Bezirksbürgermeisterin Margarete Roderig
  • der Kinder- und Jugendbeauftragter im Bezirk IV Christian Müller
  • die Schulamtsdirektorin der Stadt Essen Silvia Tuchel
  • der Geschäftsführer der Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Jochen Sander
  • der Finanzvorstand der Stadtwerke Essen Lars Martin Klieve
  • der Referent von CONNECTED.ESSEN Mario Pietersz
  • und die Kommunikationsbeauftragte von  CONNECTED.ESSEN Delia Bösch

Wenn ihr mehr über das Projekt erfahren wollt, dann schaut hier:



Toilettenproblem

Wir haben ein Problem!!!

Lesen Sie sich bitte den Brief durch und besprechen mit ihren Kindern, wie man richtig zur Toilette geht!

Elternbrief: Toilettenproblem


Anmeldetage für das Schuljahr 24/25

Dienstag: 12.09.23, 10.00 Uhr -13.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch: 13.09.23, 10.00 Uhr -13.00 Uhr

Terminvereinbarung
Bitte vereinbaren Sie telefonisch unter 0201 68 26 78 einen Termin. Sollte das Sekretariat nicht besetzt sein, so hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter (Name, Telefonnummer, Bitte um Rückruf wegen Termin zur Schulanmeldung). Wir melden uns dann so schnell wie möglich zurück.

Bitte mitbringen:

  • das einzuschulende Kind!
  • Anmeldeformular der Stadt Essen (wurde Ihnen zugeschickt)
  • Geburtsurkunde oder Personalausweis
  • Impfausweis (zweifache Masern-Impfung wird kontrolliert)
  • Unterlagen von der Kita (wenn vorhanden)
  • Unterlagen von zusätzlicher Förderung oder Therapien

Hier finden sie die Dokumente zur:

Anmeldung zum Herkunftsprachlichen Unterricht (HSU)

Anmeldung in der OGS